14 Aug

Wie finde ich beim Vergleich verschiedener Webhosting Pakete das richtige für mein Projekt?

Wie finden Sie das richtige Webhosting Paket ?

Gegenwärtig begegnen sich unzählige Angebote von Webhosting Paketen im Internet ? Eine Webpräsenz ist nicht mehr nur für Unternehmen ein must to have, auch viele Privatperson, Sportvereine, und viele andere nutzen diese Möglichkeit um Ihren Gedanken im Netz zu präsentieren. Dieser Artikel soll dazu beitragen, dass Sie Faktoren erkennen, welche Ihnen bei der Auswahl des richtigen Paketes helfen.

Was bietet Ihnen ein Webhosting Paket ?

Jede Webseite benötigt einen Platz im Internet. Zum einen ist der Platz gemeint auf welchem, die in Programmiersprache geschriebene Webseite abgelegt und visualisiert wird. Zum anderen betrifft dies die Domain unter welcher die Webseite erreichbar sein wird. Da eine Webseite unterschiedliche Anforderungen an ein Webhosting Paket stellt, schnüren die Provider stetig neue Pakete, welche den Bedarf der unterschiedlichen Webseitenansprüche decken.
Es gibt Webhosting Pakete, welche die Webseite im Webspace aufnehmen und eine Domain registrieren, oder aber auch Lösungen für Content Management Systeme, kurz CMS.
Als CMS wird die Möglichkeit bezeichnet, welche einem Nutzer gegeben wird, um Webseiteninhalte selbst zu pflegen. Mit einem CMS können Sie ohne Programmierkenntnisse zum Beispiel Fotos austauschen, Artikel im Onlineshop ändern, oder aber einfach Bilder austauschen. Um die CMS Software nicht komplett installieren zu müssen, gibt es Webhosting Pakete, welche eine 1-click Installation eines CMS beinhalten.
Darüber hinaus gibt es Webhosting Pakete, welche die Möglichkeit bieten auf einen Homepagebaukasten zurückzugreifen. Bei solch einem Paket haben Sie die Möglichkeit, ohne jegliche Kenntnisse im Webdesign, eine ansprechende Webseite zu erstellen, welche auch Funktionen wie Responsivität beinhaltet.

Wie wählen Sie das richtige Webhosting Paket aus ?

Zunächst sollten Sie sich Gedanken darüber machen was Ihre Webseite benötigt. Eine Webseite, welche zum Beispiel auf WordPress basiert und von einem externen Dienstleister erstellt wurde, benötigt in der Regel eine Unterstützung von PHP und MYSQL. Dass heißt Sie benötigen erst einmal eine Übersicht der Programmiersprachen, welche unterstützt werden müssen um Ihre Seite erfolgreich darzustellen.
Falls Sie noch keine Webseite haben, sollten Sie darüber nachdenken, ob Ihnen ein Homepagebaukasten ausreicht und wie individuell Sie mit diesem Ihre Seite erstellen können.
Viele Provider bieten hier auch kostenlose Möglichkeiten an, jedoch wird hier auf Ihrer zukünftigen Seite Werbung geschaltet.
Über die Werbung generiert der Provider den Gewinn für die zur Verfügung gestellten Dienstleistung. Meist kann man die Werbung durch eine monatliche Gebühr ausblenden, jedoch ist es meist günstiger sich direkt für ein passendes Paket zu entscheiden.
Sie sollten sich natürlich auch überlegen, wie hoch Ihre Kenntnisse sind. Sind diese eher schwach, so sollten Sie ein Paket eines Providers mit einem guten Support wählen. Investieren Sie bei einem guten Support ruhig ein wenig mehr Geld, um nachher nicht alleine dazustehen.
Wenn Sie alle diese Faktoren berücksichtigen und sich in Fachzeitschriften, oder auf Vergleichsportalen über die verschiedenen Angebote informiert haben, dann werden Sie mit Sicherheit das richtige Paket finden. Ein Paket, welches ein gutes Preis Leistungs Verhältnis bietet und Ihren Bedürfnissen gerecht wird.

Share this