Wissen

Was ist ein WordPress Slug ?

Von 5. November 2019 Keine Kommentare

Ein WordPress Slug ist ein Teil des Textes, das nach dem Domainnamen in der URL einer Webseite vorkommt.

Unter WordPress Slug wird der letzte Teil einer URL verstanden. Mit Hilfe einer Slug kann man eine einfach begreifliche Webadresse aufbauen, die den Content nach Möglichkeit genau wiedergibt. Wenn man Seiten und Artikeln in WordPress eine unveränderliche URL zuteilt, kann man diese über Permalinks abrufen. Slugs können den letzten Teil jeder statischen URL willkürlich umgestalten, sind sie wichtig für die Abstimmung sowie Optimierung von Permalinks.

Was ist ein WordPress Slug

Was ist ein WordPress Slug

WordPress

Beim WordPress handelt es sich um ein freies Content Management System. Matthew Mullenweg programmierte es ab 2003 als Software für Weblogs. Das System wird als Open-Source-Projekt andauernd ausgebaut. WordPress ist ein weit verbreitetes System zur Einrichtung von Webseiten mit ungefähr 50 % Beteiligung an allem CMS, bzw. 32 % Beteiligung aller Webseiten. In WordPress kann man jeden Beitrag Gruppen, die frei aufgebaut sind, zuteilen. Komponente zur Navigation werden automatisch entsprechend angefertigt. Das System hat auch die Möglichkeit von Leserkommentaren. WordPress beruht auf der Skriptsprache PHP und braucht eine MySQL- oder MariaDB-Datenbank. Es handelt sich um eine freie Software mit der Lizenz GNU General Public Licence (GPLv2). Beim WordPress sind das Qualitätsniveau, Harmonie, benutzerfreundliche Bedienbarkeit und einfache Anpassung das A und O.

Für das Herunterladen und Einrichten, also für den fertigen Blog braucht man weniger als fünf Minuten. WordPress bietet Unterstützung beim Errichten und Betreuen von Blog-Artikeln. Die Artikel können in unterschiedliche Gruppen integriert werden. Außerdem können Tags und Metadaten in einen Artikel eingefügt werden. Die Artikel werden sowohl als Webseite als auch über Web-Feeds in den Protokollen RSS 2.0, RSS 0.92, RDF 1.0 und Atom 0.3 dargestellt.

Außer den Artikeln können mit WordPress ebenfalls statistische Webseiten errichtet werden. Das System betreut außerdem die Eintragung von Kommentaren sowie Links. Es bestehen fünf Benutzerrollen: Administrator, Redakteur, Autor, Mitarbeiter und Leser. Durch Plug-ins kann WordPress um viele Funktionen ergänzt werden. Zur Verfügung stehen über 50.000 unterschiedliche freie Plug-ins. Durch Themes kann man das Aussehen der Webseite bestimmen. Auf diese Weise entstehen individuelle Designs.

Slug

Slug kennzeichnet Teile einer URL, die aus einem oder mehreren Wörtern zusammengesetzt sind. Ein Slug kann von Suchmaschinen eingesammelt und von Usern begriffen werden. Normalerweise stehen Slugs am Ende einer URL und weisen auf einen digitalen Bestand hin, indem diese mit einer spezifischen URL-Struktur in Beziehung gesetzt werden. Slug beschreibt den Content einer Webseite exakt und eindeutig.

Die Abstimmung von Slugs sind sowohl für die Suchmaschinenoptimierung als auch für die User vorteilhaft. Der Nutzer kann rasch die Thematik der Inhalte überschauen und die Stufen in der Informationsarchitektur austauschen, indem er Teile der URL löscht, oder die URL auf sozialen Networks teilen. Das Wort Slug hat seinen Ursprung im Verlagswesen. Die sich in Bearbeitung befindenden Beiträge werden als Slugs benannt. Dabei wird der Arbeitscharakter der Beiträge unterstrichen. Manche Content Management Systeme, wie beispielsweise WordPress, benutzen keine sprechenden URLs, daher müssen die URL Slugs abgestimmt werden.

URL Slugs sind bei Systemen, die Webseiten und Inhalte aktiv erzeugen. Durch Module wie htaccess oder Rewrite-Engines können Index- und URL-Strukturen umgeformt werden, dass URLs zu sprechenden URLs wechseln und eine Verlegung auf diese Bestände zustande kommt.

Suchmaschinen zeigen URL Slugs an. In den SERPs sind Slugs unterhalb des Titels der Webseite zu sehen und haben die grüne Farbe. Keywords oder Kombinationen von Keywords, die von Usern gesucht werden, sind fett gekennzeichnet, wenn sie sich in der URL stehen.

Die User können sofort sehen, ob die Bestände die gesuchten Informationen umfassen. Google fasst möglicherweise nicht nur die komplette URL als Rankinghinweis auf, sondern auch Teile von der URL. Daher ist es sinnvoll, die URLs so umzuändern, dass sie übereinstimmend mit den Suchmaschinen sind. Die URL-Struktur sollte auf deutlichen, sprechenden und kurzen Benennungen errichtet sein.

WordPress Slug

Slug stellt in WordPress den Content eines Artikels oder einer Webseite in einer URL-angenehmen Fassung dar. Die Bedeutung des Slugs in WordPress ist die Umwandlung des Linknamens. Dies macht die Suchmaschinenoptimierung von Permalinks möglich. Slug wird verwendet, um eine Webadresse aufzubauen, die einfach verständlich ist und den Content knapp schildert. Seiten und Artikel in WordPress, die eine gleichbleibende URL haben, sind über Permalinks, die stetig die selbe Struktur besitzen, greifbar.

Slugs geben die Möglichkeit, den letzten Teil einer statischen URL willkürlich umzuwandeln. Daher spielen sie eine wesentliche Rolle beim Optimieren sowie Abstimmen von Permalinks.

Durch die Optimierung bekommen User die Gelegenheit, sofort festzustellen, welche Contents auf der bestimmten WordPress Seite bearbeitet werden. Der Slug sollte sich aus schlüssigen sowie einfach erkennbaren Angaben zusammensetzen. Auf diese Weise wird auch die benutzerfreundliche Bedienbarkeit erhöht. Suchmaschinen analysieren die Struktur von Permalinks auf Benutzerfreundlichkeit. Die Suchmaschinen bewerten die Fähigkeit der Selbstbeschreibung von Links und untersuchen, ob die Grundkeywords einbezogen sind, um die es sich bei der Seite hauptsächlich handelt. An dieser Stelle werden die WordPress Slugs eingesetzt. Trotz Pfadangaben können die WordPress Slugs die Grundkeywords einfach und begreiflich in die Permalinks einfügen. Auf diese Wiese wird auch die Stellung im Google Ranking erhöht.

Die Abstimmung von Permalinks und Slugs in WordPress ist auf unterschiedliche Weise machbar. Damit die maßgebende URL-Struktur von Artikeln und Seiten umgestaltet wird, sollte man in die Grundeinstellungen von der WordPress Seite gehen. Dann muss man bis zum Unterpunkt Permalinks gehen und kann eine empfohlene Einstellung auswählen oder eine spezielle Struktur errichten. Welche Einstellung beispielhaft für eine bestimmte Webseite ist, ist abhängig von der Eigenheit der Webseite.

Wenn auf der Webseite wenig neue Artikel und Seiten vorkommen, ist es nicht empfehlenswert, die Struktur „Tag und Name“ zu benutzen. Diese URL-Struktur eignet sich beispielsweise für einen Blog, in dem sich die Contents stetig ändern. Neben diesem allgemeinen Konfigurieren von Permalinks, kann man durch WordPress Slug die URL jeder Webseite, bzw. jedes Artikels spezifisch umgestalten. Im Backend jeder Webseite oder jedes Artikels ist ein kleiner Bereich namens „Permalink“ zu finden.

Wenn man auf „Bearbeiten“ klickt, kann man den erwünschten Slug einfügen. Außerdem kann ebenfalls der WordPress Slug einzelner Gruppen und Schlagwörter umgewandelt werden. Auf diese Art und Weise wird die Link-Struktur der WordPress Webseite optimiert sowie personalisiert.
Jede öffentliche Seite auf der WordPress Seite hat einen unverwechselbaren Slug. Man kann jeden Slug kontrollieren.

Einsetzen von Slugs in WordPress

Ein Slug ist ein Bestandteil der URL einer Webseite, daher ist es empfehlenswert, Leerzeichen durch Bindestriche auszutauschen und ausschließlich Kleinbuchstaben zu benutzen. WordPress beseitigt von allein diese Probleme. Man kann den Slug für einen WordPress Beitrag aufsetzen, wenn man einen Beitrag anfertigt oder überarbeitet. Unter dem Reiter Titel ist eine Permalink URL mit der Bezeichnung „Bearbeiten“. Sobald man auf dieses Symbol klickt, kann man den Slug Bereich der URL überarbeiten. Wenn man alles beendet hat, drückt man auf „OK“. Man sollte sich vergewissern, dass der Post wirklich gepostet oder erneuert wird. Es ist wichtig, zu wissen, dass Google Webseiten liebt, die geordnet, gut aufgebaut und gegliedert sind. Dafür ist die Nutzung von kurzen URLs und Slugs notwendig.

So bearbeitest Du den WordPress Slug

 

 

wordpress-slug-bearbeiten

WordPress Slug bearbeiten

Wie bei einem Post kann man den Slug einer WordPress Webseite bestimmen, wenn man nach der Permalink URL sucht und auf „Bearbeiten“ drückt. Man fügt dann den erwünschten Slug ein, drückt auf „OK“ und vergewissert sich, dass die Webseite gepostet oder erneuert wird in dem man auf aktualisieren klickt.
Wenn man eine neue Gruppe oder ein Tag aus dem WordPress Editor erstellt, überträgt WordPress automatische einen Slug auf diese Komponente.

Man muss selbst dabei nichts eintragen. Man kann jedoch später immer wieder den Slug verändern. Unter „Beiträgen“ -> wählt man „Kategorien“ oder „Tags“ aus und sucht anschließend nach der Kategorie oder dem Tag, den man überarbeiten will. Dabei geht man auf das Feld „Bearbeiten„. Dann fügt man den erwünschten Slug in den Bereich ein und wählt „Aktualisieren“ aus.

Wie lang sollte ein Slug sein?

Es gibt eine Studie in der man ermittelt hat, das Führungskräfte rund 2,5 mal häufiger in Suchmaschinen Artikel anklicken von denen die Slugs:

  • sehr kurz sind
  • direkt unter einem Eintrag mit einem langen Slug lagen

So kann es ein enormer Wettbewerbsvorteil sein, die Slugs so kurz wie möglich zu erstellen. Beachte bitte, dass WordPress automatisch einen Slug erstellt, wenn du nichts angibtst. In dem Fall wird WordPress den Slug aus dem Titel generieren verbunden mit Bindestrichen.

Wenn man ein Plugin aktiv macht, erscheint ein neuer Bereich „Edit Author Slug„, in dem man das Archiv verändern kann.
Vorsicht ist beim Verändern des Slugs für Contents nach der Erstellung geboten. Es kann passieren, dass man den Slug für einen Content verändert, und zwar zur gleichen Zeit, wenn jemand versucht, zu diesem Content zu gelangen. Dabei kann es zu Problemen beim Zugriff auf den Content kommen.

Wenn Du einen Slug änderst, können Links auf die URL mit 404 beantwortet werden. Du musst ein Plugin installieren, dass dir automatisch eine Umleitung (Redirect) im WordPress setzt, wenn Du den Slug änderst.

WordPress probiert für Artikel und Seiten, die User automatisch auf den neuen Slug zu verlegen. Das funktioniert leider nicht immer einwandfrei. Deshalb muss man einen Redirect zu der neuen URL anlegen.

wordpress-slug-kategorie-titelform

WordPress Titelform (Slug) in Kategorien

Zusammenhang von Permalinks und Slugs

Permalinks unterstützen einen dabei, die URL-Struktur einer Webseite aufzustellen. Sie geben WordPress Bescheid, wo sie jeden Slug einsetzen, den man per Hand einfügt. Wenn man die Permalink-Struktur „Monat und Name“ bearbeitet, trägt WordPress den Slug nach dem Jahr und dem Monat nach, in welchem der Beitrag gepostet wurde. Der %postname% Bestandteil der Struktur von Permalinks ersetzt WordPress durch den Slug des Artikels. Es ist empfehlenswert, die Permalink-Struktur des Postnamens zu benutzen, denn dabei kommt nach dem Domainnamen der eingestellte Slug vor.

WordPress Slug – unauffällig, aber gewaltig

Auch wenn die Umwandlung und Optimierung von einem Slug unauffällig vorkommt, handelt es sich um eine einflussreiche Funktion von WordPress, die man auf jeden Fall verwenden sollte. Durch wenige Klicks sowie Abstimmungen erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit der Webseite und auch das Ranking der Webseite in den Suchresultaten. Die Auswirkung ist außerordentlich groß. Es ist ein kleiner Schritt für den einzelnen, jedoch ein großer Schritt für die Webseite!

Wenn Dir unser Tutorial gefallen hat, dann buche einfach einen Webhosting Tarif bei uns. Wir sind immer für Euch da und helfen so gut wir können.

Zu den Webhosting Angeboten

 

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Allee Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Allee Details dazu in der Datenschutzerklärung.